Fortis Colonia e.V.2000 Jahre befestigtes Köln und seine Folgen

Geschichte, Denkmalschutz, Naturschutz und Erhaltung historischen Erbes

Schriftgröße

A +  |  A -

Aktuelles von Fortis Colonia e.V.

Pressemitteilung

"100 Jahre Kölner Grüne Lunge": Das von Fortis Colonia, dem Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz und dem Geographischen Institut der Universität Köln veranstaltete Symposium würdigt das Kölner Grünsystem in Zeiten seiner Gefährdung

Köln. Mit einem internationalen wissenschaftlichen Kolloquium haben der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz, der Verein Fortis Colonia und das Geographische Institut der Universität zu Köln "100 Jahre Kölner Grüne Lunge" gewürdigt.

Vor 100 Jahren war die Entscheidung des Kölner Oberbürgermeisters Konrad Adenauer, aus den ehemaligen preußischen Befestigungsanlagen ein Grünsystem für die öffentliche Erholung zu entwickeln, bereits mehr als zukunftsweisend. Entstanden ist ein einzigartiges Zusammenspiel aus den denkmalgeschützten Resten der Fortanlagen, aus neuangelegten Gärten sowie anspruchsvoller Landschaftsgestaltung. In heutigen Zeiten der Klimadebatte und der Privatisierung öffentlichen Raums kann sich die Stadt Köln glücklich schätzen, über dieses bedeutende Erbe zu verfügen. Adenauers Vision bedeutet bis heute einen erheblichen Standortvorteil für Köln.

Das Kölner Grünsystem als Lebensgrundlage für alle Bürger*innen und attraktives Ziel für Gäste der Stadt braucht ein Bekenntnis aus Politik und Verwaltung zu seiner ungeschmälerten Erhaltung, seiner Pflege und sensiblen Weiterentwicklung. Holger Sticht vom BUND NRW brachte es auf den Punkt: "Das Kölner Grünsystem ist gefährdet wie nie zuvor". Die Gefährdung ergibt sich insbesondere aus dem Missverständnis der Flächen als Baulandreserve.

In den 15 Beiträgen wurden Entstehung und Zustand des Grünsystems facettenreich beleuchtet und intensiv diskutiert. Die Anlagen verdankten sich ursprünglich der militärischen Verteidigungslogik, so dass die erhaltenen Forts kulturhistorisch bedeutende Denkmäler sind. Mit der Schleifung und Umgestaltung nach dem Versailler Friedensschluss gelang eine zukunftsweisende Transformation, die für die Bürgergesellschaft bis heute einen hohen Mehrwert bedeutet. Neben Erholung und Sport sind insbesondere Aspekte des Stadtklimas und der Artenvielfalt zu nennen.

Auch wenn der militärische Charakter der Anlagen längst verloren ist - es bedarf erneut einer Verteidigung: "Bürgerverteidigung" für das Grünsystem nannte dies die Bürgerinitiative "Grüngürtel für alle" in ihrem Beitrag. Bei der Interessensabwägung müsse das Allgemeinwohl vor Einzelinteressen stehen. Unwissenheit über die Bedeutung der Anlagen führe bei Politik und Verwaltung immer noch zu einer Unterschätzung des Grünsystems und einer vorschnellen Preisgabe von Flächen.

Zusammenfassung und Fazit des Symposiums von Herrn Prof. Heinz Grünter Horn PDF

FORTIS Das Magazin 2019

FORTIS Das Magazin 2019

Fortis Colonia veröffentlicht in jährlichem Turnus ein eigenes Vereinsmagazin. Darüber hinaus ist 2010 der erste Band der Schriftenreihe von Fortis Colonia erschienen. Im Bereich Publikationen finden Sie sowohl Informationen zu unseren Publikationen, als auch Rezensionen durch die (Fach-)presse. Sollten Sie Fragen haben, so freuen wir uns über Ihre Email.

Das neue FORTIS Das Magazin erschien im Dezember 2019.

Inhaltsverzeichnis

^