Programm Aktionswochenende 2014

1. Eröffnungsveranstaltung


Ganz herzlich möchten wir Sie einladen zu einer Reise in die Vergangenheit und Gegenwart zugleich. Unser Themenschwerpunkt „Auswirkungen von Befestigungen“ bildet den Rahmen für unsere Aktionswochenende DENKmal Fortis Colonia 2014 und zeigt auf, wie sich Köln aufgrund der verschiendenen Befestigungen im laufe der Jahrhunderte so entwickelt hat, wie wir es heute kennen.

Unsere feierliche Eröffnungsveranstaltung findet am 13. Juni 2014 um 19:00 Uhr
in Fort I im Friedenspark an der Südbrücke statt.

Nach einer Begrüßung durch unseren Vorsitzenden Konrad Adenauer sowie durch Bürgemeister Hans-Werner Bartsch freuen wir uns Ihnen zwei ausgesprochen kompetente Referentinnen präsentieren zu können, die Ihnen mit zwei informativen Impulsvorträgen den Einstieg in unseren diesjährigen Themenschwerpunkt näherbringen wollen:

Auswirkungen der römischen und mittelalterlichen Befestigungen
Referentin: Dombaumeisterin a. D. Prof. Dr. Barbara Schock-Werner

Auswirkungen der Befestigungen der Preußenzeit
Referentin: Dr. Henriette Meynen

Im Anschluß an die Vorträge lädt Fortis Colonia wieder zu einem kleinen Umtrunk ein, bei dem es Möglichkeiten für Gespräche und persönliche Kontakte geben wird.

Die Veranstaltung wird musikalisch begleitet durch Paula Hehnen (Fagott) und Ruth-Miriam Rampini (Klarinette).

2. Vortragsabend


Am Samstag, den 14. Juni 2014 laden wir Sie ein in den Vortragsraum der Residenz am Dom. Dort erwartet Sie ab 18 Uhr ein facettenreicher Vortragsabend mit fachlich versierten Referenten. Unserem Themenschwerpunkt „Auswirkungen von Befestigungen“ folgend bieten wir ihnen drei jeweils 45-minütige Vorträge mit unterschiedlichen Blickwinkeln auf das Kölner Festungswesen:

    • Kölner Befestigungen und Grünanlagen
      Referentin: Karla Krieger
      Beginn: 18.00 Uhr
    • Preußische Befestigungen und Eisenbahnbau
      Referent: Ulrich Naumann
      Beginn: 18.45 Uhr
  • Von der Festung zur Wirtschaftsmetropole – Die ökonomische Entwicklung entlang der Rayongebiete.
    Referent: Dr. Ulrich Soénius
    Beginn: 19.30 Uhr

Wir freuen uns, wenn wir Sie zu diesem spannenden Abend begrüßen dürfen!
Veranstaltungsort: Residenz am Dom, An den Dominikanern 6-8, 50668 Köln

Führungen

Hier finden Sie, nach Themen sortiert, alle Führungen, Spaziergänge und Ausstellungen unseres Aktionswochenendes.

  • Römische Befestigungen
  • Anlagen als Folgen römischer Befestigungen
  • Mittelalterliche Befestigungen
  • Begleitprogramm zur mittelalterlichen Befestigung
  • Auswirkungen der mittelalterlichen Befestigungen
  • Preußischer innerer Befestigungsring
  • Anlagen auf bzw. vor dem inneren Festungsring
  • Preußischer äußerer Befestigungsring
  • Anlagen auf bzw. vor dem äußeren Festungsring
  • Anlagen auf einstigen militärischen Einrichtungen

Römische Befestigungen

3. Römermauer am Mauritiussteinweg

  • Gang entlang der Römermauer mit Erläuterungen zur Entwicklung der Mauer innerhalb der umgebenden Bebauung, Hinweis auf den heutigem Zustand und Gedanken einer möglichen Sanierung.
  • Referent: Stephan von Wahl
    Organisation: RVDL
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 13.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Clemensstraße/Mauritiussteinweg, 50676 Köln

Anlagen als Folgen römischer Befestigungen

4. Das spätrömische Kastell Divitia in Deutz

  • Das spätrömische Kastell Divitia in Deutz als zentrales Bodendenkmal in einem zukünftigen Historischen Park Deutz. Führung mit Besichtigung der sonst nicht öffentlich zugänglichen Gewölbekeller unter der ehemaligen Abtei St. Heribert.
  • Referent: Thomas-Georg Tremblau (Förderverein Historischer Park Deutz e.V.)
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 15.30 Uhr
    Wo? Treffpunkt: vor der Kirche Alt St. Heribert. Urbanstraße 1, 50679 Köln

5a. Stadtmuseum

  • Besichtigung des auf der Römermauer errichteten Zeughauses, das bis ins 19. Jahrhundert Waffenlager war. Erläuterungen zum benachbarten Römerbrunnen, der alten Wache und des Umfeldes (Regierungs- und Gerichtsgebäude).
  • Referent: Dr. Ralf Beines
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 14.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Burgmauer am Römerbrunnen, Zeughausstraße, 50667 Köln

5b. Wehrhaftigkeit in Köln

  • Führung im Stadtmuseum zum Thema Wehrhaftigkeit in Köln. Der Eintritt ins Stadtmuseum für Teilnehmer/innen an der Führung ist frei.
  • Referent: Udo Weiß
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 13.00 Uhr
    Referent: Gottfried Wallpott
    Wann? Sonntag, 15.06.2014, 14.00 Uhr
    Wo? Kölnisches Stadtmuseum, Zeughausstraße 1-3, 50667 Köln

Mittelalterliche Befestigungen

6. Straßen als Dokumente der frühen mittelalterlichen Befestigungen

  • Spaziergang entlang der Begrenzung der ersten Stadterweiterung, der Rheinvorstadt und der folgenden Befestigungsanlage von 1106 um Oversburg, des Viertels um St. Aposteln und um Niederich.
  • Referent: Dr. Alexander Kierdorf
    Organisation: RVDL
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 15.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Am Leystapel/Filzengraben, 50676 Köln

7. Bottmühle

  • Geschichte des 1677/78 errichteten Böttmühlenturms. Innenbesichtigung, Aussicht vom Turm auf die Umgebung.
  • Referenten: Dr. Wolfgang Uellenberg van Dawen und Bärbel van Dawen
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 16.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: vor dem Eingang der Bottmühle, An der Bottmühle, 50678 Köln

Begleitprogramm zur mittelalterlichen Befestigung

8. Mittelalterliches Spectaculum

  • Mittelalterliches Spectaculum einer renommierten Gruppe in mittelalterlicher Aufmachung.
  • Referenten: Ritter der Tafelrunde
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 12.00 bis 17.00 Uhr
    Sonntag, 15.06.2014, 11.00 bis 18.00 Uhr
    Wo? Standort: Severinstor, Chlodwigplatz 2, 50678 Köln;
    zudem kurzfristig möglich: Gang einiger Ritter zur Ulrepforte und Bottmühle

Auswirkungen der mittelalterlichen Befestigungen

9. Einfluss der mittelalterlichen Befestigung auf die Stadtstruktur innerhalb der Mauer

  • Besichtigung der Hahnentorburg und anschließender Spaziergang im Umkreis des Hahnentors.
  • Referenten: Prof. Dr. Barbara Schock-Werner, Heinrich Fleu
    Wann? Sonntag, 15.06.2014, 14.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Hahnentorburg, Rudolfplatz 1, 50678 Köln

10. Die Neustadt vor der mittelalterlichen Stadtmauer

  • Spaziergang mit Erläuterungen u.a. zu den festungsbedingten Vorgaben für den Bau der südlichen Neustadt.
  • Referentin: Prof. Dr. Hiltrud Kier
    Wann? (!) Donnertag, 19.06.2014, 15.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Severinstor, Chlodwigplatz 2, 50678 Köln

11. Ein Querschnitt durch die Neustadt

  • Spaziergang von der Ehrenstraße nach Ehrenfeld.
  • Referent: Dr. Mark Sauer
    Wann? Sonntag, 15.06.2014, 11.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Ehrenstraße/Friesenwall, 50672 Köln

12. Die Ringstraße in der Neustadt

  • Spaziergang vom Hansaring über den Theodor-Heussring zur Bastei mit Erläuterungen zur Bauentwicklung vor der mittelalterlichen Mauer.
  • Referent: Dr. Werner Jung
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 16.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Hansaring/Am Kümpchenshof, 50670 Köln

Preußischer innerer Befestigungsring

13. Fort I, Oberländer Wall.

  • Begehung und Erläuterungen zur 1915 auf dem aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts stammenden Fort angelegten Grünanlage.
  • Referentin: Karla Krieger
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 16.00 Uhr
    Sonntag, 15.06.2014, 11.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Oberländer Wall/Zugang zum Fort, 50678 Köln

14. Fort V, am Südbahnhof zwischen Zülpicher und Otto-Fischer-Straße

  • Führung mit Erläuterungen zum Außen- und Innenbau des 1843-1847 errrichteten Forts.
    Anschließend: Vortrag – Vom Festungsbau zum Forschungsinstitut.
  • Referent: Dr. Andreas Janotta
    Wann? Samstag, 14.06.2014, Führung: 11.00 Uhr, Vortrag: 12.00 Uhr
    Sonntag, 15.06.2014, Führung: 12.00 Uhr, Vortrag: 13.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Fort V, vor dem Eingang des Rundbaus, Otto-Fischer-Straße, 50674 Köln

15. Fort X, Neusser Wall 33

  • Führungen mit Erläuterungen zum Innen- und Außenbau des 1819-1825 erbauten detachierten Forts, das Ende der 1880er Jahre in die innere Umwallung einbezogen und 1919/20 in ein ‚grünes Fort‘ umgestaltet wurde. Personen im bunten Rock.
  • Referenten: Werner Pitzler, Peter Sievert, Dirk Wolfrum, Uwe Zinnow
    Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Festung Köln e. V. gemeinsam mit Fortis Colonia e. V.
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 10.00 bis 17.00 Uhr durchgehend
    Sonntag, 15.06.2014, 10.00 bis 17.00 Uhr durchgehend
    Wo? Treffpunkt: Fort X, Neusser Wall 33, 50670 Köln

Anlagen auf bzw. vor dem inneren Festungsring

16. Innerer Grüngürtel von der Bachemer Straße bis zum Herkulesberg

  • Spaziergang auf der Anfang der 1920er Jahre auf der freien Schussfläche vor der inneren Umwallung angelegten Grünanlage. Erläuterungen zur Geschichte und zu gegenwärtigen Sanierungsmaßnahmen.
  • Referent: Michael Heidbreder
    Wann? Sonntag, 15.06.2014, 11.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Bachemer Straße/Zülpicher Wall, 50674 Köln

17. Innerer Grüngürtel vom Rosengarten zur Alhambra

  • Spaziergang. Vom Höhepunkt im wörtlichen und übertragenen Sinne im nördlichen Inneren Grüngürtel; dem Rosengarten – 1919/1920 auf dem aufgelassenen Fort nach dem Entwurf von Fritz Encke angelegt – zur zweiten außergewöhnlichen Gestaltung, der sogenannten Alhambra.
  • Referentin: Dr. Henriette Meynen
    Wann? Sonntag, 15.06.2014, 14.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Fort X am Enveloppentor, Neusser Wall 33, 50670 Köln

18. Nördliches Rayongelände

  • Auswirkungen der Rayonbestimmungen auf die Struktur von Riehl, Flora und Zoo.
  • Referent: Kai Nilson
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 15.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Alter Stammheimer Weg/An der Flora, 50735 Köln

19. Rayonbestimmungen und die städtebauliche Struktur des innenstadtnahen Sülz

  • Spaziergang mit Erläuterungen zur Baugeschichte von Sülz u.a. in Bezug auf die Schusslinien.
  • Referent: Alexander Hess
    Wann? Sonntag, 15.06.2014, 17.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Fort V (Rundbau), zw. Zülpicher Straße/Otto-Fischer-Straße, 50674 Köln

Preußischer äußerer Befestigungsring

20. Fort IV, Freimersdorfer Weg (Bocklemünd)

  • Ausstellungen, Führungen und Vorträge zur Luftfahrtgeschichte.
  • Organisation: Werner Müller (Luftfahrtarchiv)
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 12.00 bis 17.00 Uhr
    Sonntag, 15.06.2014, 10.00 bis 17.00 Uhr
    Wo? Fort IV, Freimersdorfer Weg (Bocklemünd), 50829 Köln

21. Fort V (Müngersdorf)

  • Geschichte des 1874-77 erbauten Forts, Teilschleifung 1921-1922, Kehlkaserne im Dritten Reich: Sammellager für Juden, Schleifung der Kehlkaserne um 1962. Hinweis und Erläuterung sichtbarer Spuren und Indikatoren (botanischer Art) auf das ehemalige Bauwerk.
  • Referenten: Dr. Kuninck, Klarzyk, Dr. Meynen, Vertreter des Müngersdorfer Bürgervereins
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 15.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Aachener Straße/Walter-Binder-Weg, 50933 Köln

22. Fort VI (Lindenthal)

  • Außenbesichtigung des 1873-77 erstellten und 1921 zu Teilen geschleiften Forts. Spaziergang durch den nach dem 1923 von Fritz Encke entworfenen Felsengraben über den Decksteiner Weiher zum Aussichtsstandort mit Blick auf den Dom.
  • Referent: Helmut Lüssem
    Wann? Sonntag, 15.06.2014, 16.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: vor dem Fort VI (Zufahrt von der Militärringstraße gegenüber der Straße „An der Decksteiner Mühle“), 50935 Köln

23. Fort IX, Porzer Ringstraße (Westhoven)

  • Besichtigung des Innen- und Außenbaus des 1877-81 errichteten und 1922 zu Teilen geschleiften Forts, dass 1951-1995 vom belgischen Militär genutzt wurde und 1995-2000 als Pferdestall diente.
  • Referent: Dr. Rolf Schmidt
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 14.00 Uhr
    Sonntag, 15.06.2014, 14.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Zugang zum Fort IX., Porzer Ringstraße, 51149 Köln
    Festes Schuhwerk und Taschenlampe erforderlich!

24. Fort X, Nohlenweg (Höhenberg)

  • Besichtigung des 1877 – 1882 erstellten und 1922 zu Teilen geschleiften Forts.
  • Referent: Bernd Pullem
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 11.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: vor dem Fort (im Anschluss ist Führung 25 möglich), Nohlenweg, 51103 Köln

25. Fort X, Nohlenweg (Höhenberg), Grünanlage auf dem Fort

  • Gang durch die 1927/28 angelegte Grünanlage auf dem Fort.
  • Referent: Wolfgang Krause
    Wann? Samstag, 14.06.2014, ca. 12.00 Uhr (im Anschluss an die Führung 24)
    Wo? Treffpunkt: vor dem Fort, Nohlenweg, 51103 Köln

26. Fort XI, Piccoloministraße (Buchheim)

  • Außenbesichtigung des 1877 – 1881 erstellten und 1922 zu Teilen geschleiften Forts und Gang durch die Grünanlage – entworfen 1926 von Fritz Encke und 1931 angelegt – auf dem Fort.
  • Referentin: Sabine Rauchschwalbe
    Wann? Sonntag, 15.06.2014, 13.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Zugang zum Fort (im Anschluss ist Führung 27 möglich), Piccoloministraße, 51063 Köln

27. Zwischenwerk XIb, Cottbuser Straße (Mülheim)

  • Außenbesichtigung des 1877-1881 errichteten und 1922 zu Teilen geschleiften Zwischenwerks, Gang durch die auf dem Zwischenwerk von Fritz Encke 1923 entworfene und im Jahr 1927 ausgeführte Grünanlagen.
  • Referenten: Sabine Rauchschwalbe, Dr. Mark Sauer
    Wann? Sonntag, 15.06.2014, 15.00 bis 16.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: vor dem Zwischenwerk (im Anschluss ist Führung 28 möglich),
    Cottbuser Straße, 51063 Köln

28. Fort XII, Stammheimer Häuschen (Stammheim)

  • Gang durch die Grünanlage auf dem 1877-1880 errichteten und 1922 zu Teilen geschleiften Fort und Mitte der 1970er Jahre völlig übererdeten Fort.
  • Referentin: Sabine Rauchschwalbe
    Wann? Sonntag, 15.06.2014, 16.30 bis 18.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Am Stammheimer Häuschen, Zugang zur Grünanlage, 51061 Köln

Anlagen auf bzw. vor dem äußeren Festungsring

29. Mit dem Fahrrad durch den linksrheinischen Äußeren Grüngürtel

  • Auf der Tour vorbei an den Relikten ehemaliger Festungswerke. Erläuterungen zur in den 1920er Jahren gestalteten Erholungsanlage und zu dem heutigen Bedürfnissen angepassten Masterplan.
  • Referent: Peter Unkelbach
    Wann? Sonntag, 15.06.2014, 10.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Parallelfußweg zur Militärringstraße zwischen KVB-Station (Heinrich-Lübke-Ufer) und
    Zwischenwerk VIIIb, 50968 Köln

30. Mit dem Fahrrad durch den rechtsrheinischen Äußeren Grüngürtel

  • Tour entlang des nicht ganz geschlossenen Grünraums mit einzelnen Überresten von Festungswerken. Erläuterungen u.a. auf die geplanten Umsetzungen des Masterplans.
  • Referenten: Thomas Hilker und Dr. Martin Turck
    Wann? Sonntag, 15.06.2014, 10.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Fort X, Nohlenweg, 51103 Köln

31. Westhovener Aue

  • Führung durch die Erholungsanlage, deren Gelände bis 1995 vom belgischen Militär genutzt wurde, und wo zudem das 1877-1881 errichtete und zu Teilen 1922 geschleifte Zwischenwerk IXa gelegen ist.
  • Referentin: Sabine Rauchschwalbe
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 15.00 bis 17.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: In der Westhovener Aue/Kölner Straße, 51149 Köln

32. Südfriedhof – Friedhof contra Militär

  • Führung durch den Parkfriedhof mit Hinweisen auf die einstigen Planungsschwierigkeiten auf Grund des Standorts von drei Zwischenfeldbauten auf diesem Gelände.
  • Referent: Dr. Ralf Beines
    Wann? Sonntag, 15.06.2014, 17.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Höninger Platz/Eingang zum Südfriedhof, 50969 Köln

33. Auswirkungen der Rayonbestimmungen auf die innenstadtfernen Teile von Sülz

  • Spaziergang vom Hermeskeiler Platz zum Decksteiner Fort.
  • Referent: Alexander Hess
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 14.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: an der Stadtbahnhaltestelle Linie 9, Hermeskeiler Platz, 50935 Köln
    (im Anschluss ist Führung 22 möglich)

Anlagen auf einstigen militärischen Einrichtungen

34. Fritz-Encke-Volkspark

  • Führung durch die 1923-1924 nach dem Entwurf von Fritz Encke angelegte Parkanlage auf dem einstigen Pulvermagazin.
  • Referent: Ulrich Markert
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 10.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Kardorfer Straße/Pingsdorfer Straße, 50968 Köln

35. Barbarastraße, Artilleriekasernen

  • Gang entlang der Barbarastraße mit Erläuterungen zu den nicht mehr vorhandenen Kasernenbauten und der Umnutzung der noch vorhandenen Bauten der Fischerkaserne.
  • Referent: Dr. Jens Rohde
    Wann? Sonntag, 15.06.2014, 14.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Barbarastraße 1, Einfahrt (nicht Haupteingang des Bundesverwaltungsamtes.
    Parkmöglichkeiten entlang der Barbarastraße und in der Einfahrt zum Gewerbepark Barbarastraße 3,
    KVB Linie 16 bis Amsterdamer Straße/Gürtel, 50735 Köln
    (im Anschluss Führung 36 möglich)

36. Kasernen Boltensternstraße – Riehler Heimstätten

  • Spaziergang durch das SBK-Gelände mit Erläuterungen zur Umnutzung der Kasernenstadt zur sozialen Einrichtung in den 1920er Jahren.
  • Referent: Joachim Brokmeier
    Wann? Sonntag, 15.06.2014, 15.30 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Boltensternstraße 16 (Einfahrt des SBK-Geländes). Parkmöglichkeiten auf dem SBK-
    Gelände. KVB Linie 13 und 18 (Slabystraße) und 140 (Seniorenzentrum Riehl), 50735 Köln

37. Von der ehemaligen Hacketäuerkaserne zum Zwischenwerk XIb

  • Spaziergang mit Erläuterungen zur Kaserne und Umnutzung der Kasernenbauten und deren Gelände sowie dem Gang zu einem Einsatzstandort. Erläuterung zum Zwischenwerk XIb.
  • Referent: Dr. Mark Sauer
    Wann? Sonntag, 15.06.2014, 14.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Schützenhofstraße/Berliner Straße, 51063 Köln
    (im Anschluss ist Führung 27 möglich)

38. Vom Proviantamt zum Bürgerzentrum und Trude-Herr-Park

  • Geschichte des Baublocks zwischen Zugasse und Dreikönigenstraße.
  • Referent: Wolfgang Becker
    Wann? Samstag, 14.06.2014, 16.00 Uhr
    Sonntag, 15.06.2014, 14.00 Uhr
    Wo? Treffpunkt: Bayenstraße/Dreikönigenstraße, 50997 Köln