Programm Aktionswochenende 2013

 

Führungen

Hier finden Sie alle Führungen und Spaziergänge unseres Aktionswochenendes, sortiert nach Tag, Epoche und Veranstaltungsort.

Im Anschluss die Ausstellungen.

Eröffnungsveranstaltung am Diözesanmuseum


Römerzeit

Spaziergang um die römische Stadtmauer – Teil 1

Preußenzeit – Die neupreußische Festung Köln

⇒ Die Befestigung der Rheinfront, Spaziergang vom Malakoffturm zum Fort I
Fort V – Vom Wehrbau zum Hospital und schließlich zur Bildungseinrichtung
Fort X – Prinz Wilhelm von Preußen. Das Juwel der preußischen Festungswerke in Köln
⇒ Das befestigte Deutz – Spaziergang vom Rhein zum Deutzer Stadtgarten

Preußenzeit – Die neudeutsche Festung Köln

Radtour entlang dem linksrheinischen äußeren Festungsgürtel, dem heutigen Äußeren Grüngürtel
Zwischenwerk IIIb, ehemalige Waldschule
Kinderführung durch das Fort IV
Erläuterungen zum Fort IV
Die Mengenicher Vorfront, einer der am stärksten ausgebauten Festungsabschnitte von Köln
Zwischenwerk Va – Freiluft- und Gartenschule (Freiluga)
Zwischenwerk Va – Freiluft- und Gartenschule (Freiluga) – Gartenarchitektonische Umgestaltung
Fort X – ein typisches rechtsrheinisches Festungswerk

Sonntag

Römerzeit

Spaziergang um die römische Stadtmauer – Teil 2

Mittelalter

Hahnentorburg
Sachsenturm
Ulredenkmal – ältestes profanes Denkmal Deutschlands
Ulrepforte

Preußenzeit – Die neupreußische Festung Köln

Fort V – Vom Wehrbau zum Hospital und schließlich zur Bildungseinrichtung
Fort X – Prinz Wilhelm von Preußen. Das Juwel der preußischen Festungswerke in Köln

Preußenzeit – Die neudeutsche Festung Köln

Radtour entlang dem linksrheinischen äußeren Festungsgürtel, dem heutigen Äußeren Grüngürtel
Die Riehler Kasernen – Von der preußischen Kasernenstadt zu den Riehler Heimstätten
Zwischenwerk IIIb, ehemalige Waldschule
Kinderführung durch das Fort IV
Erläuterungen zum Fort IV
Fort VI – Aus- und Umgestaltung eines Forts
Der Kölner Bismarckturm – Kölner Annäherung an Preußen
Radtour entlang dem rechtsrheinischen äußeren Festungsgürtel
Fort X – ein typisches rechtsrheinisches Festungswerk
Fort XI – vom Festungswerk zum grünen Erholungsraum
Hacketäuer Kaserne und Zwischenwerk XIb – historischer Spaziergang von der Kaserne zum Zwischenwerk
Fort XII – Grünanlage auf einem zugeschütteten Festungswerk


Samstag

Römerzeit

Spaziergang um die römische Stadtmauer – Teil 1

  • Wir betrachten bei unserem Spaziergang entlang der Römermauer die Beschaffenheit und die Ausmaße der Mauer. Neben den noch heute sichtbaren Relikten der Römermauer veranschaulichen wir den Besuchern außerdem, wie sich das Umfeld in den vergangenen 2000 Jahren entwickelt hat.
  • Referenten: Dr. Michael Strucken und Horst Heller
    Wann? Samstag, 15.06.2013, 14:00 Uhr (Dauer: 2 Std.)
    Wo? Treffpunkt – Roncalliplatz 2, ehemaliges Diözesanmuseum
    KVB: Haltestelle Dom/Hauptbahnhof

Preußenzeit – Die neupreußische Festung Köln

Die Befestigung der Rheinfront, Spaziergang vom Malakoffturm zum Fort I

  • Führung vom Malakoffturm zum Bayenturm, vorbei am ehemaligen Proviantamt und der Kaponniere am Ubierring bis zum Fort I (ehemals Rheinschanze). Es wird einen Einblick in die Geschichte und heutige Nutzung der Bauten geben, sowie eine Begehung und genauere Besichtigung des Fort I.
  • Referent: Alexander Harald Hess
    Wann? Samstag, 15.06.2013, 14:00 Uhr
    Wo? Treffpunkt – Malakoffturm
    KVB: Bus-Linien 132, 133, 106 – Haltestelle Schokoladenmuseum

Fort V – Vom Wehrbau zum Hospital und schließlich zur Bildungseinrichtung

  • Schwerpunktthema: Der Rundbau des Geographischen Institutes – Forschen und Lehren in alten Mauern. Vorstellung von Forschungsmethoden und Demonstration von Forschungsgeräten.
  • Referenten: Dr. Reinhard Zeese, Mitglieder des Geographischen Institutes
    Wann? Samstag, 15.06.2013, 15:30 – 16:00 Uhr
    Wo? Fort V, zwischen Zülpicher und Otto Fischer Straße am Südbahnhof
    KVB: Linie 9, Haltestelle Dasselstraße/Bahnhof Süd
    DB: Haltestelle Bahnhof Köln-Süd

Fort X – Prinz Wilhelm von Preußen. Das Juwel der preußischen Festungswerke in Köln

  • Führungen um das Fort
  • Referenten: Peter Sievert und Dirk Wolfrum (Arbeitsgemeinschaft Festung Köln e.V.)
    Wann? Samstag, 15.06.2013, 11:00 und 13:00 Uhr
    Wo? Fort X, Neusser Wall 33, gegenüber der Hülchrather Straße (Neustadt)
    KVB: Linien 12, 15 (Haltestelle Lohsestraße), Linie 5, 16, 18 (Haltestelle Reichensperger Platz), Bus 140

Das befestigte Deutz – Spaziergang vom Rhein zum Deutzer Stadtgarten

  • Führung zur römischen und preußischen Rheinbefestigung, der Umwallung Deutz und dem inneren Festungsgürtel um Deutz
  • Referentin: Dr. Henriette Meynen
    Wann? Samstag, 15.06.2013, 12:00 Uhr
    Wo? Treffpunkt in Deutz – Rheinpromenade an der Rampe der Hohenzollernbrücke
    KVB: Linien 1,9,7 Haltestelle Deutzer Freiheit oder Deutzer Bahnhof

Preußenzeit – Die neupreußische Festung Köln

Radtour entlang dem linksrheinischen äußeren Festungsgürtel, dem heutigen Äußeren Grüngürtel

  • Radtour vom Zwischenwerk VIIIb bis zum Zwischenwerk IIIb mit Informationen zur Transformation von Festungswerken, der heutigen Nutzung der einstigen Verteidigungswerke und ihrer Einbindung in den Äußeren Grüngürtel
  • Referent: Peter Unkelbach
    Wann? Samstag, 15.06.2013, ab 13:30 Uhr
    Wo? Zwischenwerk VIII b, Militärringstraße zwischen Konrad-Adenauer-Straße und Heinrich-Lübke-Ufer
    KVB: Linie 16 (Haltestelle Heinrich-Lübke-Ufer)

Zwischenwerk IIIb, ehemalige Waldschule

  • Begehung im Innen- und Außenbereich mit Informationen zur Geschichte des Zwischenwerkes
  • Referenten: Uwe Zinnow und Werner Pitzler
    Wann? Samstag, 15.06.2013, 11:00 – 17:00 Uhr
    Wo? Buschweg (Bocklemünd)
    KVB: Linie 4, (Haltestelle Endstation, 1 km) oder Bus 127 (Haltestelle Schumacherring)

Kinderführung durch das Fort IV

  • Referentin: Kerstin Gläser
    Wann? Samstag, 15.06.2013, 14:00 Uhr
    Wo? Fort IV, Freimersdorfer Weg zwischen Bahngelände und WDR (Bocklemünd)
    KVB: Linie 3 und 4, Haltestelle Westfriedhof | Bus Linie 145,962 Haltestelle WDR

Erläuterungen zum Fort IV

  • Gang durch das Fort – Bitte Taschenlampen mitbringen!
  • Referent: Karl Heinz Blümel
    Wann? Samstag, 15.06.2013, 12:00 und 16:00 Uhr
    Wo? Fort IV, Freimersdorfer Weg zwischen Bahngelände und WDR (Bocklemünd)
    KVB: Linie 3 und 4, Haltestelle Westfriedhof | Bus Linie 145,962 Haltestelle WDR

Die Mengenicher Vorfront, einer der am stärksten ausgebauten Festungsabschnitte von Köln

  • Führung zur Anschlussbatterie Fort IV links mit Erläuterung der Veränderung der Artillerieaufstellung im Zuge des Wettlaufs von Artilleriewirkung und Befestigungstechnik, zum Infanteriestützpunkt Bocklemünd (Friedensbauwerk), zum erweiterten Infanterieraum Bocklemünd (Armierungsbauwerk), sowie zum Zwischenwerk IVb mit Erläuterung des 15 cm-Gruson-Panzerturm
  • Referent: Arndt Ludwig
    Wann? Samstag, 15.06.2013, 14:00 und 17:00 Uhr
    Wo? Fort IV, Freimersdorfer Weg zwischen Bahngelände und WDR (Bocklemünd)
    KVB: Linie 3 und 4, Haltestelle Westfriedhof | Bus Linie 145,962 Haltestelle WDR

Zwischenwerk Va – Freiluft- und Gartenschule (Freiluga)

  • Geschichte des Zwischenwerk Va und der Freiluga
  • Referentin: Angelika Burauen
    Wann? Samstag, 15.06.2013, 15:00 Uhr
    Wo? Belvederestraße (Müngersdorf)
    KVB: Linie 1 (Haltestelle Rheinenergie-Stadion, 1,5 km), Bus 144 (Haltestelle Kämpchensweg, 550 m)

Zwischenwerk Va – Freiluft- und Gartenschule (Freiluga) – Gartenarchitektonische Umgestaltung

  • Führung zum Thema: Gartenarchitektonische Umgestaltung gestern und ihre heutigen Reste. Restaurierungsarbeiten – Was ist möglich? Heutige Nutzung und Visionen für die Zukunft
  • Referentin: Hannelore Jung
    Wann? Samstag, 15.06.2013, 16:00 Uhr
    Wo? Belvederestraße (Müngersdorf)
    KVB: Linie 1 (Haltestelle Rheinenergie-Stadion, 1,5 km), Bus 144 (Haltestelle Kämpchensweg, 550 m)

Fort X – ein typisches rechtsrheinisches Festungswerk

  • Führung zu den Themen: Geschichte des Forts X, Umgestaltung und heutige Nutzung, Visionen für die Zukunft
  • Referent: Bernd Pullem
    Wann? Samstag, 15.06.2013, 12:00 und 14:00 Uhr
    Wo? Nohlenweg / Frankfurter Straße (Höhenberg)
    KVB: Linie 1 (Haltestelle Höhenberg), Bus 151, 152

Sonntag

Römerzeit

Spaziergang um die römische Stadtmauer – Teil 2

  • Fortsetzung unseres Spaziergangs vom 15.06.2013.
    Wir betrachten bei unserem Spaziergang entlang der Römermauer die Beschaffenheit und die Ausmaße der Mauer. Neben den noch heute sichtbaren Relikten der Römermauer veranschaulichen wir den Besuchern außerdem, wie sich das Umfeld in den vergangenen 2000 Jahren entwickelt hat.
  • Referenten: Dr. Michael Strucken und Horst Heller
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 14:00 Uhr (Dauer: 2 Std.)
    Wo? Treffpunkt – Neumarkt, vor dem Chor der Kirche St. Aposteln
    KVB: Linien 1,3,4,7,9 – Haltestelle Neumarkt

Mittelalter

Hahnentorburg

  • Führung und Begehung des Tors mit Informationen zur Geschichte und heutigen Nutzung.
  • Referenten: Mitglieder der Ehrengarde
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr
    Wo? Rudolfplatz
    KVB: Linien 1,7,12,15 – Haltestelle Rudolfplatz

Sachsenturm

  • Führung und Begehung des Sachsenturms mit Informationen zur Geschichte und heutigen Nutzung.
  • Referenten: Mitglieder der Blauen Funken
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Wo? Sachsenring nahe Ulrichgasse, Funkenwache, Nebeneingang
    KVB: Linien 15 und 16 – Haltestelle Ulrepforte

Ulredenkmal – ältestes profanes Denkmal Deutschlands

  • Führung mit Erläuterungen zur mittelalterlichen Mauer, der Anlage des Sachsenrings, der Bedeutung des Ulredenkmals, sowie der Nutzung der Mauertürme durch die Traditionscorps.
  • Referenten: Mitglieder der Traditionscorps
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 15:00 Uhr
    Wo? Sachsenring / Ulrichgasse
    KVB: Linien 15 und 16 – Haltestelle Ulrepforte

Ulrepforte

  • Führung und Begehung der Ulrepforte mit Informationen zur Geschichte und heutigen Nutzung.
  • Referenten: Mitglieder der Roten Funken
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Wo? Ulrichgasse / Sachsenring
    KVB: Linien 15 und 16 – Haltestelle Ulrepforte

Preußenzeit – Die neupreußische Festung Köln

Fort V – Vom Wehrbau zum Hospital und schließlich zur Bildungseinrichtung

  • Schwerpunktthema: Der Rundbau des Geographischen Institutes – Forschen und Lehren in alten Mauern. Vorstellung von Forschungsmethoden und Demonstration von Forschungsgeräten.
  • Referenten: Dr. Reinhard Zeese, Mitglieder des Geographischen Institutes
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 15:30 – 16:00 Uhr
    Wo? Fort V, zwischen Zülpicher und Otto Fischer Straße am Südbahnhof
    KVB: Linie 9, Haltestelle Dasselstraße/Bahnhof Süd
    DB: Haltestelle Bahnhof Köln-Süd

Fort X – Prinz Wilhelm von Preußen. Das Juwel der preußischen Festungswerke in Köln

  • Führungen um das Fort
  • Referenten: Peter Sievert und Dirk Wolfrum (Arbeitsgemeinschaft Festung Köln e.V.)
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 11:00 und 13:00 Uhr
    Wo? Fort X, Neusser Wall 33, gegenüber der Hülchrather Straße (Neustadt)
    KVB: Linien 12, 15 (Haltestelle Lohsestraße), Linie 5, 16, 18 (Haltestelle Reichensperger Platz), Bus 140

Preußenzeit – Die neupreußische Festung Köln

Radtour entlang dem linksrheinischen äußeren Festungsgürtel, dem heutigen Äußeren Grüngürtel

  • Radtour vom Zwischenwerk VIIIb bis zum Zwischenwerk IIIb mit Informationen zur Transformation von Festungswerken, der heutigen Nutzung der einstigen Verteidigungswerke und ihrer Einbindung in den Äußeren Grüngürtel
  • Referent: Peter Unkelbach
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, ab 13:30 Uhr
    Wo? Zwischenwerk VIII b, Militärringstraße zwischen Konrad-Adenauer-Straße und Heinrich-Lübke-Ufer
    KVB: Linie 16 (Haltestelle Heinrich-Lübke-Ufer)

Die Riehler Kasernen – Von der preußischen Kasernenstadt zu den Riehler Heimstätten

  • Darstellung der gesamten Kasernenanlage. Boltensternstraße 2 – Das älteste Gebäude in Gefahr
  • Referent: Joachim Brokmeier
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 15:00 Uhr
    Wo? Boltensternstr. 16 (Pforte des SBK Geländes)
    KVB: Linien 18 (Boltensternstraße), 13, 18 (Slabystraße), 140 (Seniorenzentrum Riehl)

Zwischenwerk IIIb, ehemalige Waldschule

  • Begehung im Innen- und Außenbereich mit Informationen zur Geschichte des Zwischenwerkes
  • Referenten: Uwe Zinnow und Werner Pitzler
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 11:00 – 17:00 Uhr
    Wo? Buschweg (Bocklemünd)
    KVB: Linie 4, (Haltestelle Endstation, 1 km) oder Bus 127 (Haltestelle Schumacherring)

Kinderführung durch das Fort IV

  • Referentin: Kerstin Gläser
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 14:00 Uhr
    Wo? Fort IV, Freimersdorfer Weg zwischen Bahngelände und WDR (Bocklemünd)
    KVB: Linie 3 und 4, Haltestelle Westfriedhof | Bus Linie 145,962 Haltestelle WDR

Erläuterungen zum Fort IV

  • Gang durch das Fort – Bitte Taschenlampen mitbringen!
  • Referent: Karl Heinz Blümel
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 12:00 und 16:00 Uhr
    Wo? Fort IV, Freimersdorfer Weg zwischen Bahngelände und WDR (Bocklemünd)
    KVB: Linie 3 und 4, Haltestelle Westfriedhof | Bus Linie 145,962 Haltestelle WDR

Fort VI – Aus- und Umgestaltung eines Forts

  • Führung zu den Themen „Architektonische Gestaltung“ und „Umgestaltung zu einem grünen Fort“
  • Referentin: Dr. Henriette Meynen
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 11:00 Uhr
    Wo? an Sportanlage Eichenkreuz, Deckstein. Die Zufahrt befindet sich an der Militärringstraße,
    Ecke “An der Decksteiner Mühle”, nördlich der Gleueler Straße (Lindenthal)
    KVB: Bus 146 (Endstation Deckstein, 800 m)

Der Kölner Bismarckturm – Kölner Annäherung an Preußen

  • Entstehung des Denkmals und seiner Bedeutung – Heutige Bedeutung und Zustand
  • Referent: Christoph Gilles
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 12:00 und 14:00 Uhr
    Wo? Gustav-Heinemann-Ufer/Ecke Bayenthalgürtel
    KVB: Line 16, Haltestelle Bayentalgürtel

Radtour entlang dem rechtsrheinischen äußeren Festungsgürtel

  • Vom äußeren rechtsrheinischen Festungsgürtel am Fort X (Nohlenweg) vorbei bis zum Infanteriestützpunkt Stammheim II (Flittarder Aue) – Typisierung der rechtsrheinischen Festungswerke, Umnutzung der Festungswerke zu „grünen Forts“
  • Referenten: Ulrich Brandenburg, Friederike Neuburg und Dr. Martin Turck
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 10:30 Uhr
    Wo? Treffpunkt am Fort X, Nohlenweg / Frankfurter Straße (Höhenberg)
    KVB: Linie 1 (Haltestelle Höhenberg), Bus 151, 152

Fort X – ein typisches rechtsrheinisches Festungswerk

  • Führung zu den Themen: Geschichte des Forts X, Umgestaltung und heutige Nutzung, Visionen für die Zukunft
  • Referent: Bernd Pullem
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 12:00 und 14:00 Uhr
    Wo? Nohlenweg / Frankfurter Straße (Höhenberg)
    KVB: Linie 1 (Haltestelle Höhenberg), Bus 151, 152

Fort XI – vom Festungswerk zum grünen Erholungsraum

  • Führung zu den Themen: Geschichte des Forts XI, Gartenarchitektonische Umgestaltung gestern und heute, Naherholungsgebiet
  • Referentin: Sabine Rauchschwalbe
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 12:00 Uhr(Dauer 1,5 Std.)
    Wo? Piccoloministraße, westlich der Autobahn (Mülheim)
    KVB: Bus 159 (Haltestelle Mülheimer Ring, 900 m)

Hacketäuer Kaserne und Zwischenwerk XIb – historischer Spaziergang von der Kaserne zum Zwischenwerk

  • Führung zu den Themen: Geschichte des Kasernengeländes, Umgestaltung zum Wohngelände und heutige Reste der Kaserne, Geschichte des IR 16 und Ihr Beiname, Geschichte des Zwischenwerks XIb, Umnutzung des Zwischenwerks zur Gartenanlage
  • Referent: Dr. Mark Sauer
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 12:00 Uhr
    Wo? Ecke Schützenhofstr/Berliner Straße
    KVB: Linie 4, Bus 151, 152, 155 (Haltestelle Mülheim/Berliner Straße), Linie 4, Bus 151, 152 (Haltestelle Von-Spar-Straße), Bus 153 (Haltestelle Am Faulbach, Von-Lohe-Straße)

Fort XII – Grünanlage auf einem zugeschütteten Festungswerk

  • Führung zu den Themen: Geschichte des Forts XII, Gartenarchitektonische Umgestaltung gestern und heute, Naherholungsgebiet
  • Referentin: Sabine Rauchschwalbe
    Wann? Sonntag, 16.06.2013, 14:00 Uhr
    Wo? Am Stammheimer Häuschen (Stammheim)
    KVB: : Bus 151, 152, 153, 155, 250 (Haltestelle Stammheimer Ring), S-Bahnlinie 6 (Haltestelle Stammheim)

Ausstellungen

 

Ehemaliges Diözesanmuseum

  • Ausstellung mit Begleitmusik (Historische Drehorgel): Festungswerke in Gemälden von Herrn Pütz
  • Pionierkameradschaft Köln des Bundes Deutscher Pioniere e.V.: Pioniere in Köln
  • Ausstellung: Geschichte des Pionierwesens allgemein
  • Deutsch-Französische Forschungsgesellschaft Verdun e.V.: preußische Regimenter in Köln mit ihren Kasernen – Kölner Regimenter in Verdun und ihr Schicksal / Fort Douaumont
  •  Wann? Samstag 15.06.2013 und Sonntag 16.06.2013 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    Wo? Pfarrsaal unterhalb des ehem. Diözesanmuseums, Roncalliplatz 2, die Treppe vor dem Gebäude hinab
    KVB: Haltestelle Dom/Hauptbahnhof

Fort V

  • Gemäldereproduktionen von Kölner Festungswerken des renommierten Festungsmalers André Brauch sowie Fotos der Festungswerke von 1915 und heute
  • fortlaufende Präsentation: Vom inneren Wall zum äußeren Festungsgürtel – Die räumliche Entwicklung der preußischen Festung Köln
  •  Wann? Samstag 15.06.2013 und Sonntag 16.06.2013 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
    Wo? Fort V, zwischen Zülpicher und Otto Fischer Straße am Südbahnhof
    KVB: Linie 9, Haltestelle Dasselstraße/Bahnhof Süd
    DB: Haltestelle Bahnhof Köln-Süd

Zwischenwerk IIIb

  • Arbeitsgemeinschaft Festung Köln e.V.: Informationen zur Festung Köln
  • Kuratorium zur Förderung historischer Waffensammlungen e.V.: Ausstellung historischer Waffen
  • Informationen über das Thema Historische Waffensammlungen
  • Offizierverein der Deutschen Armeekorps von 1914 e.V.: „Die Alte Arme“ im Bunten Rock, Historisches Biwak
  • Rheinisches Industriebahn Museum Köln e.V.: Aufbau einer Feldbahn
  • Der Eckladen 1910: Der Eckladen 1910 bietet Bewährtes und Begehrtes sowie das eine oder andere, was zur damaligen Zeit aus Übersee zu uns kam oder nur zu bestimmten Jahresereignissen erhältlich war.
  •  Wann? Samstag 15.06.2013 und Sonntag 16.06.2013 von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Wo? Buschweg (Bocklemünd)
    KVB: Linie 4, (Haltestelle Endstation, 1 km) oder Bus 127 (Haltestelle Schumacherring)

Fort IV

  • AG Luftkriegsgeschichte Rhein Mosel e.V.: Aufklärung von Flieger- und Vermisstenschicksale
  • Historisches Luftfahrtarchiv Köln: 100 Jahre Butzweilerhof, Exponate und Bilder
  • Industriedenkmal Clouth e.V.: Made in Kölle – Clouth und die Luftschiffe
  • Karl Anhäuser: Luftschiffhalle Spich
  • Poller Heimatmuseum: Der Riese von Poll, Lufttorpedos – Das geheime Fledermausprojekt
  • Radiomuseum Köln e.V.: Radios in der Festung Köln
  •  Wann? Samstag 15.06.2013 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr und Sonntag 16.06.2013 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Wo? Fort IV, Freimersdorfer Weg zwischen Bahngelände und WDR (Bocklemünd)
    KVB: Linie 3 und 4, Haltestelle Westfriedhof | Bus Linie 145,962 Haltestelle WDR