Aktuelles von Fortis Colonia e.V.

Fortis Colonia thematisiert einen wesentlichen Aspekt der Kölner Stadtgeschichte, der zu wenig bekannt ist. Die Strukturen, der die Entwicklung Kölns zu einer Großstadt mit zwei ausgeprägten Grüngürteln und radialen Grünzügen zugrunde liegen, wurden seit der Antike durch den Bau von Mauern, Gräben und Wällen bis hin zu den umfangreichen Festungswerken mehrerer Perioden geprägt.

Relikte solcher Anlagen sind an vielen Orten im Stadtgebiet zu finden, sei es in ihren ursprünglichen Erscheinungsbild oder überformt, sei es sichtbar oder versteckt. Sie erzählen den Wandel von der ummauerten zur grünen Stadt. Die Spuren der Befestigungen sind wegen ihrer besonderen Bedeutung in die Denkmalliste der Stadt Köln eingetragen. Zu diesen Kulturgütern gehören die römische Mauer im Stadtzentrum, die mittelalterlichen Stadttore mit Stadtmauer, die den Verlauf der Ringstraße bewirkten und damit eine frühe Vorgabe für den heute konzentrischen Stadtaufbau darstellte, genauso wie die ebenfalls konzentrisch angelegten preußischen Festungsanlagen (Festung Köln), die u.a. die Basis für den Inneren und Äußeren Grüngürtel bilden.

Wollen Sie wissen, wie es zur Gründung von Fortis Colonia kam?  Bitte hier weiterlesen….


Veranstaltungen von Fortis Colonia 2017

 

Neuer Termin: Samstag, 27.05.2017, 14 Uhr !!!!

Führung. Referent: Alexander Hess: Die Römische Stadtmauer vom Römerturm bis zu den Bächen.

Für weitere Informationen bitte hier klicken:  Veranstaltungshinweis 27.05.2017 Römermauer

 

Der Helenturm – ein Halbturm der römischen Stadtmauer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dienstag, 14. Februar 2017, 17 Uhr

Vortrag: Referent: Privatdozent Dr. Alfred Schäfer (Römisch-Germanisches Museum Köln): Ein neuer Stadtprospekt des römischen Köln.

Fortis Colonia_Veranstaltungshinweis für den 14.02.2017

 

 

Samstag, 6. Mai 2017, 13.30 Uhr:

Führung. Referent: Alexander Hess: Befestigungen in Bonn und ihre Auswirkungen auf die Stadstruktur.

(Wiederholung aufgrund zahlreicher Nachfragen)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

               

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem „Alten Zoll“ (Rheinbastion von 1642) und die Sterntorbastion in Bonn

 

 

 

Samstag, 10. Juni 2017, 14.00 Uhr:

Radtour.  Referenten: Ulrich Markert / Uwe Zinnow u.a.: Freiluga, Landschaftspark Belvedere, Fort IV.

Umfangreiches Begleitprogramm.

Anmeldung erforderlich an: ulma-colon@t-online.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 24. und Sonntag 25. Juni 2017

Kastellfest des Fördervereins Historischer Park Deutz. Hier u.a. ein Stand von Fortis Colonia

 

Samstag, 8. Juli 2017

Ganztagesausflug nach Boppard. Führung,  Referent: Klaus-Georg Brager:

Römische und mittelalterliche Stadtmauer in Boppard u.a.

Anmeldung erforderlich an: henriette.meynen@web.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Samstag, 22. Juli 2017, 14.00 Uhr

Führung: Referent: Uwe Zinnow: Zwischenwerk  IIIb,  A-Raum im Nüssenberger Busch u.a.

 

Samstag, 9. und Sonntag 10. September 2017 (Tag des offenen Denkmals)

Führung. Referent: Dirk Wolfrum:  Fort IX in Köln-Westhoven

 

Sonntag, 24. September 2017, 15.00 Uhr

Führung. Referent: Kai Nilson: Auswirkungen der Rayons nördlich der Neustadt

(Wiederholung der Führung vom letzten Jahr an einem günstigeren Termin)

 

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 18.30

Vortrag in der Residenz am Dom. Referent: Dr. Ulrich Bock: Das Eigelsteintor und das mittelalterliche Eigelsteinviertel

 

Änderungen vorbehalten. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen entnehmen Sie bitte den einzelnen Veranstaltungshinweisen.

 

Haftungshinweis:

Wir weisen darauf hin, dass die Teilnahme an den Veranstaltungen von Fortis Colonia auf eigene Gefahr erfolgt.

 

 .